TOP Ö 8: Sportzentrum Sickergrund - Sanierung Freisportanlage: hier: Vergabe der Ingenieurleistung nach HOAI (Tischvorlage)

Nachtrag: 05.10.2010

Beschluss: abgelehnt

Abstimmung: Ja: 6, Nein: 6, Anwesend: 12

A. Oberbürgermeister Müller verweist auf die nichtöffentliche Vorberatung und bittet um Beschlussfassung.

 


 

1.      Vom Sachvortrag aus nichtöffentlicher Sitzung wird Kenntnis genommen.

 

2.      Das Landschaftsarchitekturbüro arc.grün, Kitzingen erhält den Auftrag für die Ingenieurleistungen im Zusammenhang mit den Sanierungsarbeiten an der Laufbahn im Sickergrund. Grundlage ist das Angebot vom 15.09.2010. Der Auftragswert beträgt voraussichtlich inkl. Nebenkosten 29.743,60 € brutto.

 

3.      Der Oberbürgermeister wird ermächtigt, einen entsprechenden Ingenieurvertrag abzuschließen.

 

C. Oberbürgermeister Müller stellt fest, dass der Verwaltungsvorschlag abgelehnt wurde und die Maßnahme nun nicht durchgeführt werden könne.

Auf die Bedenken von 2. Bürgermeister Christof, dass es lediglich um die Auftragsvergabe jedoch nicht um die Maßnahme als Solches gehe, stellt Oberbürgermeister Müller fest, dass der vorgesehene Zeitplan nicht eingehalten werden könne.

Auf Nachfrage zur Behandlung im Stadtrat macht Oberrechtsrätin Schmöger deutlich, dass der Finanzausschuss abschließend zuständig sei und eine Behandlung im Stadtrat entfalle.

2. Bürgermeister Christof stellt den Antrag, dass die Verwaltung Angebote bei den ausführenden Fachfirmen selbst einholen solle.

Oberbürgermeister Müller verweist diesen Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Stadtratssitzung.