Änderung der Beschilderung im Bereich des Gewerbegebietes "Am Dreistock"

Betreff
Änderung der Beschilderung im Bereich des Gewerbegebietes "Am Dreistock"
Vorlage
090/2012
Art
Sitzungsvorlage (Beschluss)

In der Verwaltungs- und Bauausschusssitzung am 11.05.2010 wurde beschlossen, den gesamten Parkbereich (Parkbuchten) der Straße „Am Dreistock“ mit einem „eingeschränkten Haltverbot“ zu belegen. Zusätzlich waren die Hinweiszeichen „auch auf dem Seitenstreifen“ und „Lkw frei“ anzubringen.

 

Mit Schreiben der Deutschen Post –Niederlassung Brief- vom 06.03.2012 wurde beantragt, das „eingeschränkte Haltverbot“ für Pkw an der Längsseite des Paketzentrums aufzuheben.

 

Begründet wird der Antrag mit der Aussage, dass durch die vorhandene Beschilderung eine Belegung der Parkplätze durch dauerparkende Lastkraftwagen erfolgt. Diese Tatsache ist nach Meinung der Antragsteller zum großen Teil dafür verantwortlich, dass der an die Parkfläche angrenzende Grünstreifen immer wieder stark verunreinigt wird. Sollte auf den Parkplätzen ein Parken von Pkw’ s zugelassen werden, würde eine wesentliche Verbesserung erreicht werden

 

Dem Abbau der Verkehrszeichen „eingeschränktes Haltverbot“ mit entsprechenden Hinweiszeichen wird zugestimmt – nicht zugestimmt-.