Weinfeste der Stadt Kitzingen ab 2020 ff hier: Vertragsverlängerung mit der Promenaden-Weinfest GbR

Betreff
Weinfeste der Stadt Kitzingen ab 2020 ff
hier: Vertragsverlängerung mit der Promenaden-Weinfest GbR
Vorlage
2019/225
Art
Sitzungsvorlage (Beschluss)

Die Stadt Kitzingen hat einen Vertrag über die Durchführung der Weinfeste 2012 – 2016 mit der „Kitzinger Promenaden-Weinfest GbR“ geschlossen (siehe Anlage 1, nichtöffentliches Dokument). Am 12.04.2016 erfolgte eine einstimmige Verlängerung des Vertrages mit Blick auf das anstehende Jubiläumsweinfest bis einschließlich 2019 durch das politische Gremium.

 

Aus Sicht der Verwaltung klappt die Zusammenarbeit reibungslos, die Weinfeste können seither als gelungen und erfolgreich angesehen werden.

 

Die Weinfest GbR hat bereits während des gesamten Jahres gegenüber der Verwaltung signalisiert, auch weiterhin Interesse an der Ausrichtung der Weinfeste zu haben.

Das spontane Stimmungsbild während der Weinfesteröffnung durch den Oberbürgermeister zeigte, dass bei einer breiten Maße die Organisatoren und die Durchführung gut ankommen.

 

Nach einem internen Gespräch zwischen dem Oberbürgermeister, Frau Biebl, Herrn H. Müller, wo die Bereitschaft nochmals erörtert wurde, ging anschließend beiliegendes Schreiben (Anlage 2) in der Verwaltung ein.

Bei diesem Gespräch wurden verschiedene Verbesserungsvorschläge angesprochen, wozu die Gemeinschaft gerne bereit ist, diese mit der Verwaltung (Stabsstelle, Tourismus, Hauptverwaltung) nochmals aufzugreifen.

 

Die GbR favorisiert einen Zeitraum von 5 Jahren – auch mit Blick darauf, dass getätigte Investitionen sich über einen längeren Zeitraum wieder amortisieren könnten. Die Verwaltung würde mindestens einen Zeitraum von 3 Jahren favorisieren – letztlich ist es die Entscheidung des politischen Gremiums.

 

Die Konditionen sollen zum bisherigen Vertrag unverändert bleiben – d.h. ein Zuschuss in Höhe von 10.000,00 € sowie die Übernahme der Bauhofsleistungen (in Höhe von 10.000,00 €).

 

Mit Blick auf die sehr gute Zusammenarbeit, die hohe Akzeptanz bei den Bürgern und vor allem den Anliegern, keinerlei sicherheitsrechtlichen Vorkommnisse in alle den Jahren und vor allem Hinsichtlich dem Aspekt, dass es sich hierbei um ausschließlich Kitzinger Akteure handelt spricht sich die Verwaltung für die Verlängerung des Vertrages aus. Drei oder fünf Jahre – das ist die Entscheidung des Stadtrates.

1.    Vom Sachvortrag Nr. 2019/225 wird Kenntnis genommen.

 

2.    a) Es besteht Einverständnis, den bestehenden Vertrag mit der Promenaden-Weinfest

    GbR um 5 Jahre für die Weinfeste 2020 – 2024 zu verlängern.

 

- alternativ –

 

      b) Es besteht Einverständnis, den bestehenden Vertrag mit der Promenaden-Weinfest

          GbR um 3 Jahre für die Weinfeste 2020 – 2022 zu verlängern.