Vollzug des Art. 6 BayStrWG; Widmung der Fl.Nrn. 1656, 1656/28, 1656/30 und 1646/1, Frieda von Soden-Straße

Betreff
Vollzug des Art. 6 BayStrWG;
Widmung der Fl.Nrn. 1656, 1656/28, 1656/30 und 1646/1, Frieda von Soden-Straße
Vorlage
2021/164
Art
Sitzungsvorlage (Beschluss)

 

Nach der baulichen Fertigstellung der Verkehrsflächen ist das verkehrsrechtliche Verfahren gemäß Bayerischem Straßen- und Wegegesetz (BayStrWG) vorzunehmen.

 

1.    Vom Sachvortrag wird Kenntnis genommen.

 

2.    Nachfolgend aufgeführte Fl.Nrn. werden gemäß Art. 6 Abs. 1 BayStrWG i. V. m. Art. 46 Nr. 2 bzw. Art 53 Abs. 2 BayStrWG zur Ortsstraße bzw. zum beschränkt öffentlichen Weg gewidmet:

 

Straßenname

Straßenklasse

Fl.Nr.

a)                 Anfangspunkt

b)                 Endpunkt

Länge in km

Bemerkungen

Frieda von Soden –

Straße

Ortsstraße

1656

a)                  Fl.Nr. 1630/1

b)                 Fl.Nr. 1630/1

 

0,373

Ringstraße

Frieda von Soden –

Straße

Beschränkt

Öffentlicher Weg

 

1656/30

a)                   Fl.Nr. 1644

b)                 Fl.Nr. 1656

0,019

Nur für Fuß-

gänger und Radfahrer

 

Frieda von Soden –

Straße

Beschränkt

Öffentlicher Weg

 

1656/28

a)                   Fl.Nr. 1656

b)                 Fl.Nr. 1646/1

0,224

Nur für Fuß-

gänger und

Radfahrer

Hammerstiel

Beschränkt

Öffentlicher Weg

 

1646/1

a)                   Fl.Nr. 1642

b)                  Fl.Nr.  1656/28

0,053

Nur für Fuß-

gänger und

Radfahrer