Umbau der Räumlichkeiten des SG12 IT-Abteilung

Betreff
Umbau der Räumlichkeiten des SG12 IT-Abteilung
Vorlage
2021/281
Art
Sitzungsvorlage (Beschluss)

Umbau der Räumlichkeiten des SG12 – IT Abteilung

 

 

Das Sachgebiet 12 IT-Abteilung befindet sich im Dachgeschoss des Rathauses Ebene 6. Für eine zukunftssichere Ausrichtung des Sachgebietes stehen notwendige Umbaumaßnahmen an.

 

Gründe hierfür sind:

 

-       Personenzuwachs

Da die Abteilung personell gewachsen ist, stieg auch der Platzbedarf. Als erste Maßnahme wurde deswegen 2017 der Schulungsraum aufgelöst und die Bürofläche erweitert. Durch die fortschreitenden Umbauarbeiten der Kaiserstraße 17 und den Platzverlust durch den Aufzug wurde im September 2020 das Zimmer 6.2 vormals Rentenversicherungsberatung (Frau Wirth) von der IT-Abteilung übernommen.

 

-       Zweiter Rettungsweg

Da durch den entstehenden Aufzug die Fluchtleiter und damit der zweite Rettungsweg wegfiel musste ein alternativer Rettungsweg gefunden werden. Gauben zur Kaiserstraße wurden in Zusammenarbeit mit der FFW Kitzingen als bester Rettungsweg vorgeschlagen. Nachdem die Genehmigung des Denkmalschutzes vorlag und das Rathaus wegen Fassadenarbeiten im Herbst 2021 eingerüstet war, hat man diese Synergie genutzt und die Betonschneide-, Zimmerer- und Dachdeckerarbeiten kurzfristig ausgeschrieben um vier Gauben zu realisieren.

 

-       Umzug Serverraum

Im selben Jahr wurde der Serverraum aus dem 6. Ebene in das Kellergeschoss verlagert. Die dadurch frei gewordene Fläche sollte dann ebenfalls vernünftig in die Büroräume der Abteilung integriert werden. Deswegen hat sich die IT-Abteilung mit der Hochbauabteilung zusammengesetzt und eine komplette Überplanung der Fläche vorgenommen.

 

Daraus resultiert folgende Kostenschätzung:

 

Gewerk

Kosten brutto

2021 HHST 0600.9454

 

Betonsägearbeiten

25.000 €

Zimmerarbeiten

20.000 €

Dachdeckerarbeiten

20.000 €

Fenster

6.000 €

Gesamt

71.000 €

 

 

2022 HHST 0600.9453

 

Elektroarbeiten

45.000 €

Heizung

10.000 €

Klima

20.000 €

Ausstattung

 15.000 €

Maler und Verputzer

19.000 €

Bodenbelag Arbeiten

10.000 €

Teeküche

6.000 €

Gesamt

125.000 €

Gesamt Summe Baumaßnahme

196.000 €

 

 

Ziel der Maßnahme ist in den Räumlichkeiten bis zu 8 moderne Arbeitsplätze, einen Besprechungsraum und zusätzlich Platz für Werkstatt (Installationsarbeiten an PC`s, Hardware) entstehen zu lassen. Durch die weitere Inanspruchnahme von Synergien aus dem Projekt Kaiserstraße 17 werden kaum Planungs- bzw. Baunebenkosten fällig.

Dieses Projekt resultiert nicht durch die Rathauserweiterung, sondern ist eine sinnvolle Vorgehensweise um das Sachgebiet 12 mit modernen, zukunftssicheren Räumlichkeiten auszustatten.

 

1.    Vom Sachvortrag wird Kenntnis genommen.

2.    Für die Umbauarbeiten in den Räumlichkeiten des Sachgebiets 12 werden in Summe 196.000 € bewilligt.

3.    Die Kämmerei wird angewiesen die Mittel wie vorgeschlagen auf den Haushaltsstellen bereitzustellen.