Betreff
Bau eines Wendehammers "An der Farbmühle" 97318 Kitzingen/OT Etwashausen;
Tiefbauarbeiten;
hier: Auftragsvergabe gemäß beschränkter Ausschreibung nach VOB/A
Vorlage
2022/176
Aktenzeichen
SG 63
Art
Sitzungsvorlage (Beschluss)

 

1.  Ausgangslage

 

Gem. Grundsatzbeschluss des Stadtrates (Sitzungsvorlage Nr. 2021/041) vom 11.02.2021 soll die Kindertagesstätte Etwashausen erweitert werden. Für die nördliche Erschließung muss die bestehende Stichstraße „An der Farbmühle“ verbreitert werden, sodass ein Begegnungsverkehr PKW / PKW möglich ist. Am Ende der Stichstraße ist ein Wendehammer, der für Müllfahrzeuge und Feuerwehrfahrzeuge geeignet ist, herzustellen. Die Verkehrsanlage sollte vor Beginn der Bauarbeiten „Erweiterung der Kindertagesstätte“ erfolgen.

 

Des Weiteren ist in der Kläranlage Kitzingen ein Teilstück der Zufahrt stark beschädigt (Risse und Schlaglöcher) und muss dringend ausgetauscht werden. Um Synergieeffekte zu erzielen, sollen diese Asphaltarbeiten parallel zu den Arbeiten „An der Farbmühle“ erfolgen.

 

Beide Maßnahmen wurden zusammen beschränkt ausgeschrieben.

 

 

2.  Ausschreibungsverfahren

 

a)     Ausschreibungsumfang

Die Verwaltung hat die Bauleistungen für den Bau eines Wendehammers „An der Farbmühle“ in Kitzingen/OT Etwashausen sowie Asphaltbau in der Kläranlage Kitzingen beschränkt ausgeschrieben.

 

Wendehammer „An der Farbmühle“:

Hier sind die erforderlichen Tiefbauarbeiten für die Verbreiterung der bestehenden Stichstraße sowie für den Wendehammer enthalten. Die Verkehrsfläche wird mit Betonbordsteinen eingefasst. Die vorhandenen Weganschlüsse sowie Entwässerung werden entsprechend angepasst. Im Ausbaubereich wird abschließend über die gesamte Straßenbreite eine neue Asphaltdecke aufgebracht.

 

Asphaltbau Kläranlage:

In der Zufahrt Kläranlage wird ein stark beschädigtes Teilstück ausgebaut und erneuert. Es handelt sich hier um rund 225 m² Asphaltbau. Erforderliche Arbeiten am darunterliegenden Frostschutz werden selbstverständlich mit ausgeführt.

 

Für den Bau eines Wendehammers „An der Farbmühle“ in Kitzingen/OT Etwashausen sowie Deckenbau in der Kläranlage Kitzingen wurden am 16.08.2022, im Rahmen einer beschränkten Ausschreibung nach VOB/A, 15 leistungsfähige und bekannte Firmen zur Abgabe eines Angebotes aufgefordert.

Zur Angebotseröffnung am 06.09.2022 14:30 Uhr haben 5 Firmen ein Angebot abgegeben.

 

 

b)     Veröffentlichung

Die Tiefbauarbeiten wurden gemäß VOB/A beschränkt ausgeschrieben. Es wurden insgesamt 15 leistungsfähige Fachfirmen zur Abgabe eines Angebotes aufgefordert.

 

·      Am 09.08.2022 erfolgte die Versendung der Vorinformation an den Bayerischen Staatsanzeiger.

·      Am 16.08.2022 wurden 15 Fachfirmen elektronisch über die beschränkte Ausschreibung und deren Teilnahme benachrichtigt.

·      Ab dem 16.08.2022 konnten die ausgewählten Fachfirmen die Ausschreibungsunterlagen herunterladen

·      Das Ende der Angebotsfrist wurde, unter Beachtung § 10, Abs. 1 VOB/A, auf den 06.09.2022 gelegt.

 

 

c)    Angebotseinholung

Insgesamt wurden 15 Firmen eingeladen an der beschränkten Ausschreibung teilzunehmen. 12 Firmen haben sich die Ausschreibungsunterlagen heruntergeladen. Der Vergabestelle im Bauamt der Stadt Kitzingen lagen zur Angebotseröffnung am 06.09.2022, 14.30 Uhr insgesamt 5 Hauptangebote vor.

 

 

3.  Angebotsprüfung

 

Die formale Prüfung ergab keine Beanstandungen. Bei allen 5 Angeboten entsprechen die vorgelegten Angebotssummen den geprüften Angebotssummen. Die geforderten Unterlagen wurden vollständig und unterschrieben vorgelegt.

 

Die vorliegenden Angebote wurden sachlich und rechnerisch überprüft.

 

Bei den Angeboten wurden keine Ausschlussgründe festgestellt. Alle 5 Hauptangebote konnten gewertet werden.

 

 

4.   Vergabevorschlag

 

Nach vollständiger Prüfung und Wertung der Angebote empfiehlt die Verwaltung die Leistungen für den Bau eines Wendehammers „An der Farbmühle“ in Kitzingen/OT Etwashausen sowie den Asphaltbau in der Kläranlage Kitzingen, mit einer Auftragssumme in Höhe von brutto 106.553,08 €, an die Firma August Ullrich GmbH, 97725 Elfershausen, als wirtschaftlichste Bieterin, zu vergeben.

 

 

5.   Finanzierung

 

Die Kostenberechnung der Verwaltung lag bei 130.000,00 €, diese werden nach Abschluss der Vergabe unterschritten.

 

Die erforderlichen Mittel stehen im Haushalt auf den Haushaltsstellen 1.6402.9505 (Bau eines Wendehammers) und 1.7181.9680 (Asphaltbau Kläranlage) zur Verfügung.

 

 

6.   Weiteres Vorgehen

 

a)    Die Zuschlagsfrist für o. g. Auftragsvergabe endet am 04.10.2022.

 

b)    Nach Zustimmung der Auftragsvergabe o. g. Bauleistungen durch den Stadtrat der Stadt Kitzingen, kann der Auftrag an die Firma August Ullrich GmbH, 97725 Elfershausen termingerecht erteilt werden.

 

c)    Der Baustart ist für den 04.10.2022 geplant.

 

d)    Das Bauende wird auf den 23.05.2023 terminiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1.      Vom Sachvortrag wird Kenntnis genommen. 

 

2.      Der Auftrag für den Bau eines Wendehammers „An der Farbmühle“ in Kitzingen/OT Etwashausen sowie den Asphaltbau in der Kläranlage Kitzingen wird auf Grundlage des Angebotes vom 01.09.2022 an die Firma August Ullrich GmbH, 97725 Elfershausen als wirtschaftlich günstigste Bieterin, mit einer Auftragssumme in Höhe von 106.553,08 € incl. 19 % MwSt., vergeben. Der Oberbürgermeister bzw. dessen Vertreter wird ermächtigt ein entsprechendes Auftragsschreiben zu unterzeichnen.